SBB

Konzept und Gestaltung Verpackung Namensschilder

Willkommen bei SBB!

Zur Übergabe neuer Namensschilder an die Kundenbegleiter wünschte die SBB eine spezielle Verpackung.  Die ursprüngliche Idee einer Stulpschachtel haben wir aus diversen Gründen verworfen.

!frappant erarbeitete zusammen mit den Druckdesign-Profis von Tanner Druck sowie dem Kunden eine neue Idee einer Verpackung in Form eines kleinen Buches. Die neue Verpackung ähnelt dem Schweizer Pass und ist hochwertig umgesetzt. In den Innenseiten befinden sich sofort sichtbar das Namensschild sowie eine persönliche Grussbotschaft der Geschäftsleitung, sowie kann noch eine aktualitätsbezogene Postkarte eingesteckt werden.

Mit einer raffinierte Klappe und Magnet können die Schilder sauber versorgt und dem Personal jeweils feierlich übergeben werden. Herausgekommen ist eine hochwertige, nicht alltägliche und trotzdem kostenoptimierte Verpackung.

Fragen zum Projekt?

Benjamin Hefti

Benjamin Hefti

Geschäftsleitungsmitglied, Kreation

031 307 78 74

«Dank den kreativen Inputs und der umsichtigen Ausführung entstand ein hochwertiges Produkt!»

Am Anfang stand der Wunsch, dem SBB Zugpersonal die persönlichen Namensschilder mit der neuen Berufsbezeichnung «Kundenbegleiter SBB» oder «Kundenbegleiterin SBB» in einer speziellen Verpackung abzugeben. Mit der Übergabe wurden die Mitarbeitenden in einem neuen Berufsbild auf die Reise geschickt – es bildete den Startschuss zu erweiterten Tätigkeiten und Rollen. Dank den kreativen Inputs und der umsichtigen Ausführung von !frappant und der Druckerei entstand ein hochwertiges Produkt, das die Empfängerinnen und Empfänger zu überraschen vermag.

Stefan Hugi, SBB