Insel Gruppe AG

Insel Gruppe: KISSed by Epic

Das Klinikinformationssystem der Insel Gruppe muss 2024 ersetzt werden. Als zentrale Arbeitsplattform soll für alle 10'000 Mitarbeitenden nun das integrierte Klinikinformations- und Steuerungssystem von Epic zum Einsatz kommen. Damit alle am Tag X über die nötigen Informationen verfügen, braucht es eine effektive interne Kommunikation.

Die Ausgangslage

Das Klinikinformationssystem der Insel Gruppe hat sein End-of-Life erreicht und muss ersetzt werden. Die Spitalgruppe will dieses Momentum nutzen, um mehrere Einzellösungen mit einer neuen integrierten Gesamtlösung zu ersetzen. 

Im März 2024 ist es dann soweit: Die Insel Gruppe führt das integrierte Klinikinformations- und Steuerungssystem von Epic ein. Im Mittelpunkt der begleiteten Kommunikation steht die interne Change Kampagne. Aber auch die externe Kommunikation mit Patient:innen, Zuweisenden, Medien und Behörden gehört dazu.

Das verbindende Element

Das neue KISS verbindet alle Abteilungen, Berufsgruppen und sogar Kliniken der Insel Gruppe über eine zentrale Arbeitsplattform miteinander. Das verbindende Element ist darum auch in unserer Kampagne zentral. Das Projektlabel:

Miteinander digital verbunden.

Der variabel einsetzbare Leitsatz schafft den Kontext:

Wir verbinden. Heute mit morgen.
Wir verbinden. Informationen mit Menschen.
Wir verbinden. Medizin mit Zukunft.

Auch visuell wird das Verbundensein mit aufgenommen: Die abgebildeten Personen sind alle im regen Austausch miteinander und gehören den unterschiedlichen Berufs- und Zielgruppen an.

Mitarbeitenden-Magazin WIR.spezial

Die Infoplattform – das Herzstück der internen Kommunikation

Im Schulterschluss mit der Kundin erarbeiten wir nebst zahlreichen On- und Offline-Massnahmen wie z.B. dem Mitarbeitenden-Magazin WIR.spezial auch den Content Hub.

Der Content Hub ist eine Art Projekt-Intranet zugleich und dient als Herzstück der internen Kommunikation. Hier werden übergreifende Veränderungen thematisiert und zahlreiche Infos zur Verfügung gestellt. So wird der Hub zu einem Ort der Hilfe zur Selbsthilfe. Mit einer Tagging-Funktion von FAQs und Downloads ermöglichen wir eine bessere Übersicht und auch eine intelligente Suche hilft, bei Fragen schnell ans Ziel zu kommen. 

Den nur für die Insel Gruppe zugänglichen Content Hub entwickeln wir mit dem bei der Insel Gruppe bereits bekannten und etablierten CMS TYPO3.

    Gestaltungsentwurf Content Hub in Figma

    Neben dem Hub erstellen wir zudem drei öffentliche Landingpages für das Projekt. Diese dienen der Kommunikation gegenüber der Öffentlichkeit, den Patientinnen und Patienten sowie den Zuweisenden

    Eine von gegenseitigem Vertrauen geprägte Zusammenarbeit

    Viele unserer Arbeitsschritte im Projekt sind nur durch das grosse Vertrauen der Kundin in uns und unsere Fähigkeiten sowie durch unser unkompliziertes und beherztes Eintauchen mit weit geöffneten Sinnen möglich.

    Die Zusammenarbeit ist von Anfang an auf Augenhöhe und es entstehen flüssige und harmonisch ineinander greifende Prozesse zwischen der Insel Gruppe und uns, die wir sehr schätzen. 

    Hier steht ein Testimonial über den Auftrag KISS by Epic.Valérie Rohrer, Insel Gruppe
    Hier steht ein Testimonial über den Auftrag KISS by Epic.Petra Ming, Insel Gruppe

    Mehr über das Projekt erfahren?

    Einfach Ursula fragen.

    Weitere Arbeiten

    Was sonst noch?