Schulverlag plus

Französischlehrmittel Clin d’œil ganz neu

Nach rund 10 Jahren Einsatz wird das Französischlehrmittel «Clin d’œil» für die 7. bis 9. Klassen inhaltlich und gestalterisch überarbeitet. Der Schulverlag plus integriert dabei vermehrt auch digitale Formate. Das neue 7. Klasse Lehrmittel ist seit August 2022 im Einsatz, dasjenige für die 8. Klasse ab August 2023. Die Überarbeitung für die 9. Klasse ist ab Herbst 2023 geplant.

Die neuen Lernmagazine und die dazugehörige Revue pro Klassenstufe sollen in einem modernen Look&Feel daherkommen. Die Gestaltung des Lehrmittels orientiert sich an einem Magazin für Jugendliche und soll allem voran eines: einheitlich strukturiert sein.

Klare Regeln für die Verwendung von Farben, Schriften und Icons sorgen nun dafür, dass die Schüler:innen sich im Lehrmittel mühelos zurechtfinden. Der Unterrichtsstoff wird in den neuen Magazinen reduziert, dafür zusätzliche Übungen für Sprechanlässe, Alltagswortschatz und Grammatik integriert.

Regelmässig steht ein Absprung zum digitalen Lernbereich bereit – einige der Lerneinheiten sind sogar komplett digital umgesetzt.

Für alle Clin d’œils liefern wir das neue Design und die Umsetzung der vom Autor:innen-Team gelieferten Manuskripte im neuen Layout. Bei uns laufen die Fäden zusammen und wir führen in enger Zusammenarbeit mit dem Schulverlag und den Autor:innen mehrere Korrekturrunden durch, bis am Ende jedes Detail stimmt.

Die talentierten Berner Illustrator:innen Illonauten liefern uns die Illustrationen fürs neue Lehrmittel.

Das fertige Produkt kann sich sehen lassen.

«!Frappant verblüfft – nicht nur mit Qualität in Konzeption und Grafik. Auch menschlich.»Sandro Steffen, Projektleiter Herstellung Schulverlag plus

Die Rückmeldungen der Schulen, welche die Hefte der 7. Klasse bereits einsetzen, sind sehr positiv.

Weitere Arbeiten

Was sonst noch?